Modul 2 – Lösungstechniken

Dieser Workshop ist für die private Anwendung und ergänzend für Menschen, in beratender Tätigkeit oder aus Berufen im Gesundheitsbereich konzipiert. Auch für alle an Selbsterfahrung Interessierten, die ihre eigenen Prozesse unterstützen und ganzheitliche Methoden für die Selbstanwendung kennenlernen wollen.   In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit verschiedenen kinesiologischen Balance bzw.Lösungstechniken. Im Vordergund stehen dabei kinesiologische Bewegungsübungen. Diese Übungen helfen Alltagsstress abzubauen, unsere Mitte zu finden und unsere Energie wieder frei fließen zu lassen. Inhalte: Körperwahrnehmung, kinesiologische Bewegungsübungen, Entspannungsübungen, Narben entstören, Essenzen, Farbbalance   Buchempfehlungen zum Selbststudium: One Brain – Gordon Stokes Der Emotionscode – Bradley Nelson Brain Gym – Paul Dennison Die Kraft der Psyche als Tür zur Heilung - Dr. med. Christa Keding Kurszeiten: Freitag : via Zoom von 16h-19h Samstag:Präsenzunterricht von 9:30-17:00        

Modul 2 – Lösungstechniken2020-05-09T18:03:37+02:00

Die Klärungszeit beginnt…

Schon als Kind war ich fasziniert von den verschiedensten Naturereignissen und den Rhythmen in Natur und Mensch. Ich habe viele Fragen gestellt: Warum gibt es Tag und Nacht? Warum hat der Mond so großen Einfluss auf uns Menschen, auf die Natur und das Meer – auf Ebbe und Flut? Warum hat alles im Universum seinen Platz? Warum weiß der Baum, dass er ein Apfelbaum und kein Kirschbaum ist? Warum fallen die Sterne nicht vom Himmel und welche Kraft hält die Planeten an ihren Platz? Als ich 10 Jahre alt war, bekam ich zu Weihnachten ein Buch über Astrologie. Heute habe ich dieses Buch noch immer und es wurden immer mehr Bücher, die mir halfen diese Zusammenhänge besser zu erfassen. Ich habe auch mehrere Astrologie Workshops besucht – allerdings ist es mir nie gelungen dieses Wissen vollständig zu verstehen, sondern lediglich die Hintergründe der Zeitqualität. Auch Naturvölker und die östliche Philosophie - dieses Verständnis, dass sich wesentlich von unserer westlichen Denkweise zum/vom Leben unterscheidet, hat mich immer sehr interessiert und inspiriert. Viele meiner offenen Fragen wurden in einer schamanischen Ausbildung beantwortet. "Alles hat seine Zeit oder alles kommt zu seiner Zeit ist ein Vertrauen, dass ich durch diese Zugänge tief verinnerlicht habe." Ich bin keine Astrologin und kann auch keine Horoskope lesen. Ich habe ein gutes Hintergrundwissen, dass mir hilft die vorherrschende, energetische, kollektive Zeitqualität zu verstehen und zu nutzen. Ich sehe mich auch nicht als Schamanin aber dieses Wissen um die Energie, die uns alle umgibt und auch innerlich beeinflusst, fließt in meine Arbeit als

Die Klärungszeit beginnt…2020-05-18T17:41:59+02:00

Hilfe! Ich halte dich, mich, uns einfach nicht mehr aus…

Immer wieder höre ich von Menschen die gerade jetzt sehr stark an ihre persönliche Grenze stoßen. Nicht nur das viele Emotionen wie Wellen an die Oberfläche kommen, auch die Tatsache 24std 7 Tage die Woche untrennbar in einer Wohnung oder einem Haus vereint zu sein, berufliche Herausforderungen, finanzielle Sorgen und das Homeschooling sorgen für große Spannungen. "You cant stop the waves, but you can learn to surf" Wie kann man nun mit so einer schwierigen Situation bzw. Menschen umgehen!?- diese Frage stellen sich nun viele… Gerade jetzt wird vieles sichtbar. In gewisser Weise ist es eine Art Selbsterfahrung. Dinge die uns vorher nicht aufgefallen sind oder bewusst waren fallen plötzlich ins Gewicht. Im Grunde nervt plötzlich alles. Der andere redet zu viel oder zu laut, andere treiben uns mit ihrem Gejammer, Geschrei oder einem tiefen Schweigen in den Wahnsinn. Da kann es schon mal passieren, dass ein höfliches und respektvolles Miteinander schwierig wird und Grenzen überschritten werden. Genau dann heißt es: ruhig bleiben, ATMEN! Auch wenn das schwerfällt. Sich so einfach aus dem Weg gehen geht im Moment einfach nicht. Auszeiten und Beziehungspausen wie in der Vergangenheit vielleicht oft eingelegt, sind derzeit auch schwer umsetzbar. Davonlaufen geht nicht mehr! Nutze also diese Zeit JETZT um dir bewusster zu werden und mit deinen Gefühlen in Kontakt zu kommen. Betrachte diese Krisenzeit als Chance an deiner Gelassenheit zu arbeiten und dir selbst und vielleicht auch!? dem anderen näher zu kommen. "Raus aus dem Angriff oder Fluchtmodus…" Was kannst du für dich tun? Auszeit-Zimmer: Gibt es die Möglichkeit

Hilfe! Ich halte dich, mich, uns einfach nicht mehr aus…2020-05-03T08:11:41+02:00

Empowerment – tief drinnen in dir, da ist eine Kraft!

Tief drinnen im Herzen, da ist eine Macht, oft macht sie uns Schmerzen, oft spendet sie Kraft! Tief drinnen im Wald, da ist eine Macht, oft lehrt sie uns das Fürchten, oft spendet sie Kraft! Tief drinnen im See, da ist eine Macht, oft zieht sie uns zu sich hinunter, oft spendet sie Kraft! Tief drinnen in ALLEM, auch in dir und in mir, da ist eine Macht, oft macht sie uns Angst, oft spendet sie Kraft! (M.W.2004) Kennst du dieses Gefühl ohne Macht also „Ohnmächtig“ zu sein? Oder gehörst du zu jenen Menschen, die gerne ihre Macht ausüben und sich dann „Mächtig“ fühlen? Wir alle kennen sicher beides! Immer öfter hört man Worte wie „Selbstermächtigung“ auch „Empowerment“ genannt, aber was ist das? Vom bekannten Effekt der Selbstwirksamkeitserwartung abgeleitet, bezeichnet "Empowerment" entsprechende Strategien und Maßnahmen, die geeignet sind, deine Selbstbestimmung zu erhöhen. Dies gilt in Bezug auf deine Einstellung zu dir selbst, als auch auf deine sozialen Interaktionen in deinen Gemeinschaften. Dazu zählt, deine eigenen Interessen eigenmächtig, selbstverantwortlich und selbstbestimmt zu vertreten und zu gestalten. Aber ist das immer möglich? Führt, diese Selbstermächtigung nicht auch immer zu mehr Ich-Bezogenheit und Ego-Zentriertheit oder zu immer mehr sozialer Inkompetenz, wirst du dich fragen? Hier wird die Kehrseite der Medaille deutlich. Während dir die Selbstermächtigung im Privatleben aus Abhängigkeiten, welche dich blockieren, lähmen und dich möglicherweise auch krank machen können heraushilft, kann diese Selbstermächtigung aber auch zu Verhalten führen, das anderen Menschen schadet. Ich persönlich erlebe es immer wieder, dass Menschen sich ohnmächtig fühlen oder eben die andere

Empowerment – tief drinnen in dir, da ist eine Kraft!2020-03-27T15:52:09+01:00