Modul 1 – Kinesiologie – Was ist das?

Diese 5 Workshops sind für die private Anwendung und ergänzend für Menschen, in beratender Tätigkeit oder aus Berufen im Gesundheitsbereich konzipiert. Auch für alle an Selbsterfahrung Interessierten, die ihre eigenen Prozesse unterstützen und ganzheitliche Methoden für die Selbstanwendung kennenlernen wollen.   In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit der Körperwahrnehmung, dem Muskeltest und einfachen Körpertechniken zur Entspannung und Stressreduktion. Der Muskeltest hilft dabei herauszufinden was dich stärkt oder schwächt.  Mit Hilfe des Muskeltests erhalten wir einen Zugang zum inneren Computersystem. Dieses steht im engen Zusammenhang mit unserem Zellgedächtnis und mit dem Feld, dass oft universelles Bewusstsein genannt wird. Über dein körpereigenes Biofeedbacksystem können wir herausfinden, wo sich deine Blockade befindet: BEWUSST, UNBEWUSST oder im KÖRPER? Dein Körper lässt sich nicht täuschen. Ich freue mich auf Dich! Inhalte: Körperwahrnehmung Verschiedene Muskeltests Körperarbeit Buchempfehlungen zum Selbststudium: Tools oft he Trade – Gordon Stokes Der Emotionscode – Bradley Nelson Brain Gym – Paul Dennison Touch for Health – John Thie Der Muskeltest als Brücke zur ganzheitlichen Heilung - Dr.med.Christa Keding Kurszeiten: Freitag : via Zoom von 16h-19h Samstag:Präsenzunterricht von 10h -17h Übungseinheiten: Mittwoch von 9h-11h oder Donnerstag von 16h - 18h - Termine werden im Workshop bekannt gegeben  

Modul 1 – Kinesiologie – Was ist das?2021-07-01T13:41:22+02:00

Responsibility…

Wie gerne würden wir manchmal andere Menschen oder die ganze Menschheit verändern! Ihnen neue Einsichten geben, ihnen unsere Wahrheit aufzwängen, weil wir selbst glauben diese/ unsere Sichtweise wäre die einzig gültige. Vielleicht hat auch der eine oder andere die Vorstellung, wenn die anderen ihm ähnlicher wären, dann wäre die Welt ein viel freundlicherer und sicherer Ort. Tatsache ist jedoch, dass wir uns nur selbst und unsere Sicht auf die Dinge verändern können. Das ist schon Aufgabe und Herausforderung genug. Es ist pure Zeitverschwendung darauf zu warten und zu hoffen, dass sich die Welt verändert. Einige Menschen beklagen sich derzeit darüber, dass sich viele nicht an die für sie stimmigen Regeln halten. Diese Haltung führt immer zu Trennung und Konflikten. Wie wäre es... Wenn wir uns alle mehr darin üben würden, unsere Mitmenschen in ihrer Einzigartigkeit zu respektieren und wertzuschätzen!? „Wir müssen lernen entweder als Brüder und Schwestern miteinander zu leben oder als Narren unterzugehen.“   (Martin Luther King) Was aber jeder einzelne von uns tun kann ist, volle Verantwortung für unsere eigenen Handlungen, Gedanken und Gefühle zu übernehmen! Dann sind wir nicht mehr Opfer der Umstände oder des Verhaltens anderer. Du bist nicht verantwortlich für das Verhalten anderer! Du bist lediglich dafür verantwortlich wie du auf das Verhalten anderer reagierts. „Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag an dem du zu 100% Verantwortung für dein Tun übernimmst. „ (Dante Alighieri) Gerade jetzt prallen so viele unterschiedliche Wahrheiten aufeinander, die verwirren und oft auch zu Spaltung führen und das auf all unseren Lebensbühnen. Unlängst wurde ich

Responsibility…2021-05-13T13:51:48+02:00

Der Frieden beginnt in dir…

Wir leben zurzeit in einer Welt die zu zerbrechen droht. Die Wahl wohin wir uns als Menschheit entwickeln, passiert nicht irgendwo da draußen, sie beginnt in dir und in mir! Es passiert so viel gerade und jeder von uns wird in irgendeiner Weise von dieser mit Logik nicht zu erfassenden Zeit konfrontiert und gefordert. Ängste poppen hoch und jeder ist gefordert sich dieser Angst zu stellen. So viel Wut und Aggression, so viel Unsicherheit und Verwirrung und das fast täglich. Vor einem Jahr galten symptom freie Menschen als gesund, heute wissen wir nicht ob wir zu jenen gehören die in die gefährliche Gruppe fallen. Wir sollen vorsichtig sein und diese Alarmbereitschaft, was kommt als nächstes macht einfach nur Angst. Wir stehen an einem Wendepunkt und auch wenn uns das stark verunsichert, können wir diese Umstände, die wir im Außen nicht verändern können, konstruktiv oder destruktiv nutzen und zwar für UNS. Die Wahl triffst du. Wir haben einen weltweiten Lockdown. Beim ersten Mal war noch das Gefühl da: Hey, wir gehen da gemeinsam durch, wir schaffen das, alles nicht so schlimm, wird schon wieder! JETZT beim zweiten Mal, ist uns wohl allen klar geworden, das war es nicht. Das frustet. Als ob wir nicht mit Corona genug zutun hätten, kommt dann noch die politische Situation in den USA und der Anschlag in Wien dazu. Wie sollen wir oder ich da zur Ruhe kommen, höre ich dich denken!? Ja, manchmal stelle auch ich mir diese Frage! Für mich fühlt es sich so an, als würden wir alle

Der Frieden beginnt in dir…2020-11-08T17:38:20+01:00